“Not a Blogger” oder etwa doch?

Dies wird mein erster offizieller Blogpost sein und ich bin beim Schreiben dieser Zeilen ganz schön aufgeregt. In den letzten Wochen habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, was ich in meinem ersten Post eigentlich aussagen möchte. Es ist ein Sprung ins kalte Wasser und deswegen fange ich nun einfach mal an. Neben meinen Aktivitäten auf Facebook und Instagram möchte ich hier Themen aufgreifen, die mich beschäftigen oder mir einfach am Herzen liegen. Prinzipiell möchte ich euch mit diesem Blog einfach einen ganz persönlichen Einblick in meinen sportlichen Alltag geben. Ich werde euch auf meinem sportlichen Weg mitnehmen und von meinen Eindrücken und Erfahrungen als Sportlerin berichten. Der Laufsport, der einst nur ein Hobby war, ist in den letzten Jahren zu meinem Lebensmittelpunkt geworden und bestimmt mittlerweile meinen Alltag. Ich möchte euch zeigen, was mich neben meinem Beruf ausmacht und dass ich die notwendige Disziplin dafür, nicht als Verzicht sehe sondern als Lebenseinstellung betrachte. Ich hoffe sehr, dass ich euch mit dem ein oder anderen Beitrag inspirieren oder eben einfach für Unterhaltung sorgen kann.

Über euer Feedback oder Anregungen zu Themen die euch interessieren freue ich mich sehr. Vielen Dank für euren Support.

Eure Gesa

img_4131